MAK

Full text: Katalog der Ausstellung neuerer Lehr- und Anschauungsmittel für den Unterricht an Mittelschulen

128 
XI. Sektion: Naturgeschichte. 
sondern auch eine Form in die andere überzuführen und endlich von 
jedem System spitze und stumpfe Pyramiden u. s. w. zur Anschauung 
zu bringen. -- F.: Lenoir & Förster, Wien. 
241. Das Petroleum und die Industrieprodukte aus demselben. — 
G., Floridsdorf. 
242. Entstehung der Ackererde aus Granit. 
243. Das Glas und dessen Gewinnung und Verwendung. 
244. Das Eisen und dessen Gewinnung und Verwendung. 
245. Entstehung des Sandes und des Sandsteines. 
246. Entstehung, der Porzellanerde aus Porphyr. — F.: A. Müller- 
Fröbelhaus, Dresden-Wien. 
247. Metalle in Drahtform, 13 Stück. Zur Demonstr. des spezif. 
Gewichtes. — G., Neuhaus. 
248. Bernsteinsmlg. 
249. Smlg. von Edelstein-Imitationen in ihren idealen Kristall 
gestalten. — A. Pichlers Witwe & Sohn, Wien. 
250. Die Bleistiftfabrikation, Tabl. — R., XVIII. Wien. 
251. Fluorit. Zur Demonstr. der Fluoreszenz. 
252. Doppelspat. Spaltstück zur Demonstr. der Doppelbrechung. 
253. Doppelspat. Rhomboeder mit Schliffläcbe normal zur Haupt 
achse. — Stifts-G., Kremsmünster. 
254. Smlg. eiuiger Mineral- und Gesteinsarten zur Verteilung an 
die Schüler während des Unterr., und zwar Steinsalz, Malachit, 
Gneiß. - Max.-G., IX. Wien. 
255. Tiere der Urwelt: a) Elephas primigenius; b) Mastodon lon- 
girostris; c) Dinotherium giganteum; d) Iguanodon; e) Ichthyosaurus p~ 
f) Plesiosaurus; g) Pterodaktylus; h) Archaeopteryx lithographica. 
Gipsmod. Mod. Dürfeld. — A. Müller-Fröbelhaus, Dresden-Wien. 
256. Schädel von Ursus spelaeus. — R., Leipnik. 
Bücher und Wandtafeln. 
a) Zoologie. 
257. Pfurtscheller, Dr. P., Zool. Wandtaf.: Die Biene. Orig. — 
Prof. Dr. P. Pfurtscheller, Wien. 
258. Pfurtscheller, Dr. P., Zool. Wandtaf. Auswahl. 
259. Leutemann, Zool. Atlas. Neue Bilder-Auswahl. — F.: A. Pich 
lers Witwe & Sohn, Wien. 
260. Leuckart, Prof. Dr. Rud., Zool. Wandtaf. Auswahl. — F.: Th. G. 
Fisher & Co., Kassel. 
261. Engleders Wandtaf. für den naturkundlichen Unterr. Tier 
kunde. GO Taf. Auswahl. — F.: J. F. Schreiber, Eßlingen. 
262. Niepel, G., Zool. Wandtaf. Auswahl. — F.: A. Pichlers Witwe 
& Sohn, Wien.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.