MAK

Volltext: Monatszeitschrift V (1902 / Heft 4)

 
Tafelaufsatz, Kupfer, versilbert, entworfen und ausgeführt von Nikolaus Stadler 
die ihm vorschwebten. Interessant ist die Asymmetrie im Gesicht des Kardinals; ungleiche 
Augen und eine Schiefheit der linken Gesichtshälfte, als Reste eines nervösen Anfalles. Vor- 
trefflich ist das Porträt des ungarischen Politikers Max Falk, eine gründliche Charakter- 
 
Karl Hagenauer, Spiegelrahmen, Kupfer 
Studie, ohne die Tendenz, Effekt zu 
machen, in dem scharf auf den Be- 
schauer konzentrierten Blick dem 
bekannten Bildnis des Reichskanz- 
lers Hohenlohe verwandt, dessen 
helles Ensemble hier freilich einer 
dunkleren, koloristisch dankbaren 
Tonart gewichen ist. Von den 
eleganten Damenporträts, in modi- 
schen schwarzen Toiletten, sondert 
sich eines ab, das deutlich an Rey- 
nolds und Bartolozzfsche Farben- 
stiche erinnert. Gräfin Kapnist, 
Gemahlin des russischen Botschaf- 
ters, und ihr Töchterlein, in park- 
artiger Landschaft sitzend, in hellen 
Seiden- und Spitzenfarben, von ver- 
wischter Buntheit, die in den noch 
verwischteren der Landschaft aus- 
klingt. Von Koppay sieht man das 
gewandt anglisierende Bild der 
jungen Erzherzogin Immaculata, 
zweiter Tochter der Erzherzogin 
Blanca. Schlank, noch kindlich, in 
bluseartig ungegürtetem Weiss, 
dazu blossen Füssen in Sandalen 
mit Riemen (Kneippl). Das frische
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.