MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIII (1910 / Heft 5)

 
SCOCCGOOCOGUGO ' 
 
 
 
 
 
 
Kürzeste Zugsverbindungen. 
Gültig vom 1.11111 1910. 
Wien-Dennis! -Venedlg 7 Rom und Hnllnnd- 
G911!!! um! Wien Triest. 
. W03 1b Wicn wnnlbl ' ' i 
ms . 1 , Wien Sndb 
m saß n Kligtufurt 
79g 1111! _ Triest 11.1 51. 
tss m _ Villnch 11.13 
w 111-01 ,_ Poutafel. . 
ms 220, _ Venedig. 
 
 
 
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
B 
B 
w] m 
0a:- uy , Turin. 
110 12151 ,. Genua 
110 esovn 115111 . .. 
+ Spvisewagen zwischen 51. Michae 
zwischenwieniVcnedigvRom, .- 
Ponlafel. Fnhrtdnuor: w niVenmr 
P5011151 iigcn 
wugrn zw. 51. Veit a. 01. _ 
  
 
 
 
 
 
 
    
  
 
  
m; 23.0 
1111-725" 
1m _ ßnknmam 1.. . 
m; _ Konskznzaißl 11 _ 
11130 , lvlsluhnupel m z 1.). _ 
Ü 1121 nknaülüyskn .. n. 1iy92i1nüfans, i 
. 91a , Odessa (Pllersbl . „ 1 q ' m 0121m" 
. 1120, . Kiewükkrsh . _ 1 1131 m! 1 w 91a 
'M0nlag renng.,u1ennugn.snnf nanwngenzw.xx'nn_ 
 
Lemberg. äSchlafwagvn zwJhukau-llzknn) . Spviscwagen zw 
nica-ßukaresLffichlafwagenuvÄVxvnfPmlwoloczyskn Spt-l. 
gen zw. Krnkauilludwolol-z "ikn ß ifhlafunyrn Wnn-Lvmhcrg. 
Wlcranwlägerwli 
 
 
 
 
4' M1) 
  
44 w. ' am 1030 
. _ 11.115111 55a 
„ Ego! . 1.32 
 
 
 
,_ Knssvl, 
, xmn . 
. „ Aachen 
0mm Wagen 1. Il u. 111. KI. w. Wien 111,111 u. lrnx 
Eger. ß vom 1. .1 b. 1s.s1-pmnbnr. ' unn 1. Juni h. a1. m. (JgL, 
vom 1. August b. 1' Snpl. an wnnnnen vor Sonn- und Fuivrlagen. 
Schlafwagen Winn-Kaxlsbad (Sun W1enah10 ' x v. n Juni 
bis LAuRnsl am" v. 2. August b. 3.50111. an Sunn- u Feiertagen. 
Schlafwagen KzrlshadrWieu (Suns! an v1 -n man, 
 
 
 
  
 
 
    
Ehdtburonu der k. k. ßsterreluhllohan St 
in Wien, 1.. Klkrulnel ing 7 1110m Hrialul), uu 
AmlLVerXehrsbureuu derhk. 6st. H {alrilhnßn in Berlin uutvr d Linden U. 
Dortselbü! Fnhrknrtennusgibc, Ertnlung von Auskünften. Verkauf von 
Fnhrplänen im Tnsthenfofmat. lßizlcre sind auch in allen Tzllßnldruflkl-n 
und Zeitungsvemhleißen erhältlich. Die Nachtzeiten von s"_ nbnnn. 
bis 5532 früh sind durch Unterstreichen drr Mlnutznzißern bezeichnet. 
tnbnhnen 
 
 
  
 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.