MAK

Volltext: Monatszeitschrift XV (1912 / Heft 1)

Abb.1o7. Messer ei- 
nes Bestecks, Griff 
aus Elfenbein ge- 
schnitten, deutsch, 
XVllLjahrhundert. 
Länge 225 Zemirn. 
Für die Geschichte des Handwerkes in Steyr von beson- 
derem Wert ist das Messererbuch vom Jahre 1570 (im Besitze 
des städtischen Museums). Es verzeichnet auf 373 Blättern 
sämtliche städtischen Messerer vom Jahre 1570 an bis in die 
zweite Hälfte des XIX. Jahrhunderts und führt auch seit dem 
Jahre 1743 die Zeichen der einzelnen Meister an. Die Familien 
Aitenberger, Doppler, Englahner, Freilich, Kernstock, Mann 
sind viele Jahrhunderte ihrem Handwerk treu geblieben. Die 
Aitenberger (Aittnperger, Aidenberger, Aidtenperger) stellten 
in der Zeit von 1548 bis 1817 23 Mitglieder in die Zunft; die 
Doppler in derselben Zeit sogar 48 Familienmitglieder. Gleich 
konservativ waren die Messererfamilien Englahner und Kern- 
stock. _ 
Im nachfolgenden gebe ich ein Verzeichnis der bedeutend- 
sten Meister der zweiten Hälfte des XVIII. Jahrhunderts. In 
' der Klammer ist beigefügt, welches Zeichen dieselben geschla- 
gen haben: 
Aitenberger Josef, wurde 1755 Meister (I und Stern), 
Melchior 1762 (Merkur), Josef 1765 (A und Säbel), Franz 176g 
(Pistole), Karolus 1789 (Kreuz auf Halbmond). 
Doppler Leopold 1745 (L. D. und Kleeblatt), Josef 1768 
(doppelter Schlüssel), Johannes 1769 (Posthorn), Felix 1772 
(F. D. und Krone), Sebastian 1776 (S. D. und Krone), Franz 
1779 (Schlüssel), Johann 1779 (S.), Anton 1784 (französische 
Lilie), Ignaz 1791 (Kometstern), Georg 1792 (Pfeil). 
Englahner Tobias 1753 (Eichel), Ignaz 1767 (Hellebarde), 
Leopold 1782 (Reichsapfel), Wolfgang 1798 (Eichel), Tobias 
1797 (Säbel). 
Frellich Ignaz 1763 (Hellebarde), Kaspar 1768 (P.), Mat- 
thias 1779 (Säbel), Johannes 1792 (I. F. und Reichsapfel). 
Eckersberg Friedrich 1782 (Anker und Stern), Fischel- 
mayr Johannes 1798 (L.), Gailling Wolfgang 1743 (Mühlrad), 
Ignaz 1777 (S. und Herz), Gar1:i Matthias 1764 (M. G. und 
Stern), Johannes 1796 (Stiefel), Hauser Georg 1757 (Prenner- 
stöckblatt?), Henig Josef 1764 (Dirndl und Stern), Hellinger 
178 1 (Degen), Hörmler Lorenz 1797 (Tannenbaum und Kreuz), 
Huber Franz 1798 (C.). 
Kernstock Simon 1754 (Tannenbaum und Kreuz), Adam 
1764 (A. K., Herz und Kreuz), Johannes 1774 (Tollipen?), 
Xaver 1776 (X. K. und Rösl), Ferdinand 1778 (Stiefel), Ignaz 
1789 (verdeckter Kelch), Josef 1800 (A. K., Herz und Kreuz). 
Klett Franz 1793 (Fisch), Lindhammer Josef 1774 (I. L, 
Halbmond und Kreuz), Baptist 1793 (K.), Josef 1798 (I. L., 
Halbmond und Kreuz), Malzer Anton 1743 (Mondschein),
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.