MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe VIII (1873 / 97)

Mitlheiluuuan das k. k. lleslerrßiuh. Museums 
KUNST UND INDUSTRIE. 
(Monatschrift für Kunst und Kunstgewerbe.) 
Am x. eines jeden Monats erscheint eine Nummer. - Abonnementspreis per Jahr H. 4.- 
Redacteur Bruno Bueher. Expedition von C. Geraldhs Sohn. 
Man abonnirt im Museum, bei Gerold d: Camp, durch die Postanstnlten, sowie durch 
alle Buch- und Kunsthandiungen. 
1 , vrwvm,WwwvNNvMM-N,N„N,NAV,NN J NVWVNNN 
N1; 97, WIEN, x. OCTOBER 1873. VIII, Jahrg, 
 
lnhnlt: Erster kunstwisaensohahlicher Oongress in Wien. - Kleinere Mittheilungeu. - Fortsetzung des 
Bibliothekskntaloges. 
Erster kunatwissenschaülicher Bongress in Wien, 
1. bis 4. September 1873. 
Verzeichniss der Mitglieder: 
Herr C. Haus, Wien. 
Herr Aug. Artaria, Wien. 
u 
n 
u 
zus: 
n 
u 
Dr. Bqyersdorfer, München. 
"Binu, Rom. 
Custos Bucher, Wien. 
Reg-Rat}: v. Cumesina. Wien. 
G. B. Cavalcaselle, Florenz. 
Dr. Chmelar, Wien. 
General-Consul Crowe, Düssel- 
dorf. 
Dr. O. Cgech, Prag. 
Prof. Dr. Dobbert, Berlin., 
Mons. Dworpzk, Rom. 
Herr Dr. Eisenmann, München. 
v 
n 
saßen: 
Hofrath v. Eitelberger, Wien. 
Reg-Rat}: v. Engerth, Wien. 
Director Essenwein, Nürnberg. 
Prof. Ertlander, Helsingfors. 
Reg.-Rath Falke, Wien. 
Dr. Gädertr, Lübeck. 
Prof. Ggfliug, Wien. 
Dr. Grienberger, Wien. 
n 
aexe: 
v 
zeesau 
e 
Docent Hauser, Wien. 
FZM. R. v. Hauxlab, Wien. 
Prof. Hensglmann, Pest. 
Dr. 11g, Wien. 
Dr. Karabaäzk, Wien. 
Prof. Dr. Kinkel, Zürich. 
Prof. Dr. Kuhn, München. 
Obergespan v. Kukuyeviö, 
Agram. , 
Prof. Landau, Pest. 
Prof. Lang], Wien. 
Dr. Lind, Wien. 
Custos Lippmann, Wien. 
Prof. Dr. v. Lütgow, Wien. 
Inspector Malss, Frankfurt afM. 
Dr. Bruno Meyer, Berlin. 
Vice-Admiral v. Milloxich, 
Wien. 
Prof. Dr. Oncken, Giessen. 
Prof. Pmchov, St. Petersburg. 
34
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.