MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XII (1967 / Heft 92)

 
 
Tener 
xlly V 
udrur 
1 
Ymunn. G 
erkstdite. ' 
elihier. Gr 
Audisch. Ke 
:hmie 
491 
kerur 
wken ( 
dearh 
wische 
IUS de 
Eüen 
Pmn 
1927 
' Wer 
 
widmete sie sich in verstärktem Maße der Erzeu- 
gung kunsthandwerklicher Objekte. In der von 
Hoffmann in der Döblergasse eingerichteten 
"Künstlerwerkstütte" wurden seit 1914 auch Kera- 
miken angefertigt und in Dina Kuhn. Vally Wie- 
selthier, Hertha Bucher, Reny Schaschl, Susi Singer, 
Lotte Calm und Gudrun Baudisch Künstlerinnen 
gewonnen, die sich höchst erfolgreich auf diesem 
Gebiete betätigten. 
Sehr nützlich erwies sich ferner die Angliederung 
einer Modeabteilung. die, zunächst von Eduard 
Josef Wimmer, dann von Max Snischek geleitet, 
sowohl die Anfertigung von Damenkleidern wie 
der dazu gehörigen Hüte, Seidenschals, Tösch- 
chen. Perlenketten und andern Modeartikel be- 
sorgte und vor allem auch die von Künstlerhand 
entworfenen Druckstoffe lieferte. deren originelle 
Muster eine völlige Revolution im Bereiche des 
Stoftdrucks hervorriefen. ln mehr als dreitausend 
Dessins haben Josef Hoffmann, Kolo Moser. 
C, O. Czeschka. E. J. Wimmer, Dagobert Peche. 
Max Snischek. Maria Strauß-Likarz, Felice Rix, 
Mathilde Flögl, Hilda Jesser und viele andere in 
Seiden- wie im Vorhang- und Möbelstoff einen 
wahren Schatz an ornamentaler Eründung nieder- 
gelegt, im übrigen auch die Seiden- und Tüll- 
stickerei entscheidend beeinflußt. 
Nachdem C. O. Czeschka1908 als Professor nach 
Hamburg gegangen. Kolo Moser im letzten Jahr- 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.