MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XX (1975 / Heft 138)

 
sobald man den Bildinhalt nach dem Erinne- 
rungsschatze registriert hatte. lmmer war man 
tätig vor dem Bilde. Man sah die Teile: man 
bewunderte sich, daß man sie zusammensetzte. 
Diese rein physiologische Schöpfung auf der 
Netzhaut täuschte vor, daß man produktiv sei. 
Man leistete etwas, man leistete ständig etwas, 
man war andauernd produktiv li". 
Sicherlich war für die lmpressianisten der op- 
tische Eindruck maßgeblich; das unausgesetzte 
Erlebnis der Augen dominierte. Überall in Licht 
und Atmosphäre sah man etwas sich regen. Es 
flimmerte permanent. Das Gesehene wurde nicht 
mehr eingedampft und transportiert zum altmei- 
sterlichen und theatralischen Mativ, zur drama- 
tischen Aussage mit mythologischem Stellen- 
wert. Manet beispielsweise rückte ganz vom De- 
tail ab (so auch in seiner „La Grenouillere") 
und beschränkte sich - wenn man so will und 
im Stile des Impressionismus aphoristisch denkt 
- auf das Ganze, also auf das Bild. 
Und eine Äußerung wie die Picards, daß nämlich 
der Impressionismus „die Existenz des ästheti- 
schen Menschen von ihrer ethischen Verantwort- 
lichkeit" 1' entbürdet habe, entpuppt sich als aus- 
gemachter Unsinn. Wesentlich eher lößt sich dar- 
über diskutieren, ab die lmpressionisten - und 
hier schiebt man aus gutem Grund gerade Ce- 
zanne gewaltsam nach vorn - den Auftakt zu 
einer neuen Epoche, den Aufbruch in die Malerei 
der Moderne signalisierten. Oder aber ist Frie- 
dells Überlegung überzeugender, der den lm- 
pressionismus als „gespanntesten Ausdruck eines 
großen sterbenden Weltgefühls, als letzte gigan- 
28 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
Ainimerkungen 13-15 
 
Camille Pissarro, „La Cöte du Jallais", Pon 
1867 (Ausschnitt). New York, Metropalitan 
seum of Art 
Camille Pissarro, Selbstporträt, 1873. 
Musee du Jeu de Paume 
Paul Cezanne, „La Maison du Pendu", A1 
sur-Oise, 1873 (Ausschnitt). Paris, Louvre 
Claude Monet, La Grenouillere, 1869. 
York, Metropolitan Museum af Art 
Alfred Sisley, „Le pant a Villeneuve-lr 
renne", 1872 (Ausschnitt). New York, Metrr 
tan Museum of Art 
Claude Monet, „Terrasse a Saint-Adre 
1866f67 (Ausschnitt). New York, Metrapr 
Museum af Art - 
Claude Monet, „La Grenouillere", 1869 
schnitt), New York, Metrapolitan Museum c 
l" M. Ficard, a. a. 0., S. 21. 
1' Ebd., S. 63. 
" Egon Friedell, Kulturgeschichte der Neuzeit, Bc 
S. 396, München 1927 tt.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.