MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XXII (1977 / Heft 152)

Hardtmuth 11812 von Karnhäusel vollendet], 
ionatempel im Park von Feldsberg 
lien-Jägerzeile, Liechtensteinsches Lusthaus am 
chüttel, Einreichplan Erdgeschoß, signiert von 
zseph Meißl, 1814 
lien-Jögerzeile, Liechtensteinsches Lusthaus 
n Schüttel, Einreichplan Obergeschoß, signiert 
an Josef Meißl, 1814 
lien-Jägerzeile, Liechtensteinsches Lusthaus am 
:hüttel, Einreichplan Fassade, signiert von Jo- 
zph Meißl, wahrscheinlich eigenhändige Zeich 
ung J. Kornhäusels 
Karnhäusel, 1814-1816, ehem. Liechtenstein- 
:hes Lusthaus am Schüttel 
rkun en 13-15 
oh eißls gleichnamiger vom war bis zu seinem 
1790 Liechtensteinscher Hausarthitekt und als solcher 
änger seines Netten Hardtmuth. Meißl Junior wie- 
rn wurde zur Ausführung nahezu aller fürstlicher 
lufgßben herangezogen, am "D! er am schon 
beim Bau des Hauses Häring auf der Laimgrube mit 
häusel in Verbindung. 
Fotografie des ursprünglichen Zustandes "w. M. 
ach, Volkstümliche Kunst, Wieneleipzig o. J., 2. Autl. 
568. 
l ausführlich bei Herzmansky (m. Anm. l), s. 27 u. 
stärker ausgeprägt sind. In diesem Zusammen- 
hang wäre denkbar, daß die Ausführung der 
Figurengruppe auf der Attika überhaupt unter- 
blieben ist. Eine größere Ausgewogenheit 
zwischen Seiten- und Mittelrisalit ergibt sich auch 
durch die schließlich entfallene Unterteilung der 
Balustradenreihe, in Fortsetzung der Pilasterstel- 
lung am Fassadenplan. Insgesamt ist die Attika- 
zone durch die gut sichtbare Gesimsabdeckung 
etwas höher ausgeführt als gezeichnet. Auffal- 
lend sind ferner die geänderten Proportionen der 
 
Unterteilung des Mitteltensters. Das Gebalk er- 
scheint wesentlich verstärkt, wodurch die beiden 
nun ionischen Säulen niedriger und stämmiger 
werden und größenmäßig in Beziehung zu den 
Nischenfiguren geraten. In Übereinstimmung mit 
den Plänen wurde die Garteneinfassung ausge- 
führt, die, der geschlossenen Wand frei vorge- 
stellt, eine weitere Distanz schafft. 
insgesamt ist hier das Streben nach einer eher 
konservativen, sich in Baukörperform und Glie- 
derung dern Weichbild der kaiserlichen Residenz- 
27
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.