MAK

Volltext: Katalog der Special-Ausstellung von Krügen und krugartigen Gefässen im Oesterreichischen Museum im Wien

44 
564. Vierseitige Flasche mit altem Zinnschraubendeckel, 0 18 h., 
Steingut, aus weisser oder grauer Masse, mit blauer Glasur. 
Auf den vier Hauptflächen des Bauches wiederholt sich 
das Bildniss Ludwig XIV. v. Frankreich mit Umschrift und 
Jahreszahl 1679 P. R. (Ritter v. L a n n a, Prag.) 
556. Zwiebelförmiger, hübsch profilirter Henkelkrug mit Zinn 
decke), 0-20 h., Steingut, aus weisser oder grauer Masse, 
mit blauer Glasur. (Ritter v. Lanna, Prag.) 
544. Bauchiger Henkeikrug, Vexirkrug, mit altem Zinndeckel, 
0 ’16h., Steingut, aus weisser oder grauer Masse, mit blauer 
Glasur. Der Hals durch 5 durchbrochene Bogenstellungen, 
in welchen Fischblasenornamente Vorkommen, gebildet. 
(Ritter v. Lanna, Prag.) 
540. Henkelkrug von sphäroidischer Form ohne Deckel, 0'20 h., 
Steingut, aus weisser oder grauer Masse, mit blauer Glasur. 
Um den Hals Ornamentfries mit drei weiblichen Masken. 
Um den Bauch Bauernschlägerei und Umschrift: „Soe die 
dy Folsupers Anno 15(?)90. Ees mos sein.“ I. M. 
(Ritter v. Lanna, Prag.) 
550. Kleiner bauchiger Henkelkrug mit altem Zinndeckel, 0 14 h., 
Steingut, aus weisser oder grauer Masse, mit blauer Glasur. 
Am Halse des Ausgussschnabels ein Mascaron. 
(Ritter v. Lanna, Prag.) 
539. Bauchiger Henkelkrug von hübscherProfilirung, ohne Deckel, 
0-22 h, Steingut, aus weisser oder grauer Masse mit blauer 
Glasur. Auf dem Halse Ornamentfries, mit den Profü- 
bildnissen zweier behelmter Krieger und ihrer Frauen. 
X. E. 1589. (Ritter v. Lanna, Prag.) 
538. Cylindrischer Henkelkrug, ohne Deckel (restaurirt), 0 19 h, 
Steingut, aus weisser oder grauer Masse, mit blauer Glasur. 
Oben und unten Ornamentbänder mit erhabenen Rosetten, 
dazwischen der »Triumph der Liebe.« I. E. 1587. 
(Ritter v. Lanna, Prag. 
545. Cylindrischer Henkelkrug, mit neuem Zinndeckel, 0 - 17 h., 
Steingut, aus weisser oder grauer Masse, mit blauer Glasur. 
Die obere Hälfte des Kruges enger mit eingerissenen
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.