MAK

Volltext: Monatszeitschrift I (1898 / Heft 11 und 12)

Das Geheimnis des Grabes (H. O. Miethke) 
in 1'], Lebensgrösse ausgeführt. Es soll auf der Pariser Weltaus- 
stellung erscheinen und dann in Wien aufgestellt werden, im Volks- 
garten oder, wie der Künstler verschlug, in den Anlagen bei den 
Hofmuseen, gegen die Babenbergerstrasse hin. Einstweilen wird 
man das fertige Werk in der Frühjahrs-Ausstellung der Secession 
zu sehen bekommen. 
Das Motiv eines so ungewöhnlichen Gespanns hat den Künstler, 
der die sinnliche Schönheit des Thierkörpers zu schätzen weiss, oft
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.