MAK

Full text: Monatszeitschrift III (1900 / Heft 10)

BEMERKUNGEN ÜBER DIE METALL- 
INDUSTRIEN AUF DER PARISER WELT- 
  
jeder, der dieses Jahr in Paris gewesen ist, weiss, 
der Fortschritt des letzten Jahrzehntes in der 
Verfeinerung jedweder Technik. An die Stelle 
menschlicher, roher Kraft ist die Maschinen- 
kraft getreten - das haben schon die letzten 
Ausstellungen mit ihren athembeklemmenden 
Maschinenhallen bewiesen. Dieses Jahr hat man 
in Paris aus der Maschinenhalle des Jahres 188g 
die Salle des Fätes bauen können. In der quanti- 
tativen Ausdehnung, in der Kraftleistung allein liegt heute die Bedeutung 
der Maschine nicht mehr. Die technischen Errungenschaften der letzten 
Jahre in Deutschland und England zielten fast insgesammt auf die subtilere, 
exactere Ausgestaltung der Arbeit. Es gilt nicht allein, rasch, sicher und 
billig zu arbeiten, ja es gilt jetzt wahrhaftig schon, künstlerisch zu arbeiten. 
Man staunt darüber. Man will es ja nicht glauben. Man hält die modernen, 
meistens sehr zierlichen Installationen der Industrieabtheilungen auf dem 
Champ de Mars für eine äusserliche Verkleidung, ein Zugeständnis der 
Menge gegenüber, einen Lockruf. Aber im Inneren dieser industriellen 
Abtheilungen erwartet einen der Anblick einer anderen, ehrlicheren, neuen 
Schönheit. In den Abtheilungen für Elektricität, für 
Dynamomaschinen, für Verkehrsmittel erwarten Einen 
nämlich die ersten Bilder jener Schönheit, die aus der 
Construction kommt. Es gibt nämlich eine Schönheit, 
die gar nichts mit Decoration zu thun hat, wie eine 
Kunst und ein Kunsthandwerk, 
das nichts mit dem Ornament 
zu thun hat. Man kann sagen, 
es ist die Schönheit der reinen _ 
Form. Es ist die Schönheit, die ' 
die reinste Kunst verkörpert, weil 
sie nämlich der reinen Natur am 
nächsten ist. Diese Schönheit, 
diese Kunst, dieses Kunsthand- 
werk, das aus der Construction 
allen Schmuck erhält, scheint mir 
die Zukunft zu haben. 
Nirgends hat man das klarer 
äxilfä) ' A- 
  
 
.-:?J 
 
  
„Silen", Bronze "Faun", Bronze 
von H. St. Lerche (Paris) erkennen können, alS im Elektri- von u. st. Lerche (Paris) 
18'
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.